Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Es handelt sich bei den verwendeten Cookies um sogenannte "technisch notwendige Cookies", welche keine aktive Einwilligung des Benutzers erfordern. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Wir sind ein innovatives, global vernetztes pharmazeutisches Familien-Unternehmen und seit über 60 Jahren auf den Gebieten der Verdauungs- und Stoffwechselmedizin national und international führend tätig.
IT-Product-Owner für Regulatorische Anwendungen in Teilzeit 50% (m/w/d)
Ihre Aufgaben
  • Sie agieren als zentraler IT-Produktverantwortlicher für das Anwendungsportfolio der Regulatorischen Anwendungen, dabei betreuen, administrieren und entwickeln Sie das entsprechende Anwendungsportfolio unter Einbezug der Hersteller weiter 
  • Sie erörtern, analysieren und übertragen die Geschäftsanforderungen an die Anwendungen und sorgen so für die kontinuierliche Verbesserung der Geschäftsprozesse 
  • Sie koordinieren die Bewertung und Notwendigkeit von Updates und sonstigen Änderungsanträgen (Changes) mit entsprechenden Ansprechpartnern nach definierter Vorgehensweise und unter Berücksichtigung der GxP Erfordernissen 
  • Sie entwickeln und aktualisieren funktionale und technische Roadmaps für das entsprechende Anwendungsportfolio und berücksichtigen dabei mögliche übergreifende Synergien z.B. durch Standardisierung der Nutzung 
  • Sie koordinieren alle Prozesse für die Anwendungsunterstützung inklusive Benutzer- und Rollenverwaltung, User-Schulungen und -Support 
  • Sie führen und überwachen alle Incident-, Problem- und Support-Anfragen gemäß den vereinbarten Verfahren  
  • Sie arbeiten in Projekten zur Weiterentwicklung der System-Landschaft mit und unterstützen durch "Go Live"-Support nach Einführung neuer Lösungen
  • Sie definieren Standard-Services im Anwendungsportfolio und unterstützen bei Service Anfragen 
Ihre Qualifikation
  • Ausbildung im IT-Bereich (HTL, FH, Uni) oder Berufserfahrung in einer vergleichbaren Position mit hoher Affinität zu Pharmazie bzw. zu Naturwissenschaften
  • Kenntnisse von Software-Anwendungen und deren Einsatz in Geschäftsprozessen
  • Kenntnisse in Schnittstellentechnologien, Datenbanken und Datenstrukturen (SQL, XML, etc.)
  • Erfahrung mit einem oder mehreren regulatorischen IT-Systemen vorzugsweise im Bereich von Document- und Submission Management System wünschenswert
  • Kenntnisse der regulatorischen Anforderungen im Pharmaumfeld und der GxP-Leitlinien wünschenswert
  • Erfahrungen mit ITIL-Prozessen und Projektmanagement von Vorteil
  • Ausgeprägte analytische und konzeptionelle Fähigkeiten
  • Strukturierte Arbeitsweise und die Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten
  • Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit und vernetztes Denken
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
Ihre Vorteile
  • Interessante und anspruchsvolle Tätigkeit
  • Kompetentes und aufgeschlossenes Team
  • Wachsendes und innovatives Familienunternehmen
  • Vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten und flache Hierarchien
  • Attraktive Vergütung
Für Fragen stehen wir Ihnen unter der Telefonnummer + 49 761 1514-253 gerne zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung über unser Online-Portal.